Aktuelle Energiesparmaßnahmen

Anlagenoptimierung Fiberizer

Bei der Produktion von Zellstoff entsteht im Kochprozess aus Ästen und größeren Hackschnitzel sogenanntes Rejekt. Diese zu großen Stoffteile werden mit hohem Energieaufwand nachträglich mechanisch mit einem sogenannten Refiner zerkleinert und wieder dem Produktionsprozess zugeführt. Durch den Einbau einer Vorzerkleinerung (Fiberizer), kann eine Vergleichmäßigung des Rejektes hinsichtlich Größe erreicht werden.

Einsparung

Dies führt zu einer deutlichen Reduktion des Strombedarfes und somit zu einer Stromeinsparung von 765 MWh pro Jahr. Mit dieser Anlagenoptimierung können jährlich etwa 210 Tonnen an klimarelevanten CO2 Emissionen vermieden werden.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

Optimierung MC-Pumpe 04.403

Die MC-Pumpe 04.403 (MC = Mittelkonsistenz) fördert Zellstoffsuspension aus einem Vorlagebehälter (Standrohr) zur nächsten Waschstufe (Waschpresse). Durch die Installation einer wirkungsgradoptimierten Pumpe in Kombination mit einem neuen drehzahlgeregelten Motor mit geringerer Drehzahl kann die Motorleistung um 15% verringert werden

Einsparung

Dies entspricht bei etwa 8.500 Jahresbetriebsstunden einer jährlichen Einsparung von 680 MWh an Strom.
Mit dieser Anlagenoptimierung können jährlich etwa 190 Tonnen an klimarelevanten CO2 Emissionen vermieden werden.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zur Speicherung und Nutzung von Protokolldateien und zum Einsatz von Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzinformation.