Nachhaltigkeit in den Ressourcen

Mit dem wachsenden Bewusstsein um die Endlichkeit von Rohstoffen und Energiequellen engagiert sich die Zellstoff Pöls AG für die Schonung und die nachhaltige Sicherung ihrer erforderlichen Ressourcen, sonstiger Produktions- und Hilfsstoffe, sowie Wasser, Luft und Energie.

Einer der wichtigsten Rohstoffe ist das Naturprodukt Holz. Es ist der Rohstoff für unsere Produkte Zellstoff und Papier, aber auch in erster Linie unser Energiestofflieferant. Der hohen Wertschöpfung der stofflichen und bioenergetischen Nutzung des Rohstoffs Holz wird umfassend Rechnung getragen. Zu 95 Prozent bestehen die CO2 Emissionen der Produktionsprozesse aus biogenem beziehungsweise neutralem CO2. Dadurch wird ein erheblicher Beitrag zur Vermeidung von Treibhausgasen geleistet.

Die Zellstoff Pöls AG bekennt sich zur vorbildlichen Forstwirtschaft und den Forderungen der FSC®- und PEFC™ Richtlinien. Mit der Umsetzung und Aufrechterhaltung dieser werden soziale, ökonomische und ökologische Beiträge zur Walderhaltung geleistet.

Logo PEFC - Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft

Das Verfahren zur Zellstoffproduktion wird durch folgende Zertifikate bestätigt:
FSC®: HFA-COC 100026, HFA-CW-100026
PEFC™: HFA-CoC-0036

Beim Einkauf und der Verarbeitung von Holz werden nachstehende Kategorien bestmöglich vermieden:
 

  • Illegal geerntetes Holz
  • Holz aus Gebieten, in denen gegen traditionelle und bürgerliche Grundrechte verstoßen wird
  • Holz aus Wäldern, deren besondere Schutzwerte durch die Waldbewirtschaftung gefährdet sind
  • Holz aus der Umwandlung von Naturwäldern in Plantagen oder nicht forstliche Nutzungen
  • Holz aus Wäldern, die mit gentechnisch veränderten Baumarten bepflanzt sind

Auch die hergestellten Papiere und Kartonagen aus unseren Produkten sind zu 100 Prozent recycle- und kompostierbar und liefern damit einen entscheidenden nachhaltigen Beitrag. Heutzutage ist die Altpapierverwertung und damit Altpapier als Rohstoff für die Papierindustrie nicht mehr wegzudenken. Dies sind offensichtliche Beweise für die Wertschöpfung und ein wichtiger Beitrag zur Ressourcenschonung.